Amazon Fire TV Stick 4K Ultra HD – Review

Der Amazon Fire TV Stick 4K Ultra HD ist der große, erwachsene Bruder des kleineren Amazon Fire TV Stick. Mit diesem Stick ist das Streaming von 4K oder UHD Inhalten ohne weiteres problemlos möglich. Auch die Heimkino-Besitzer werden davon begeistert sein, da die aktuellen Audioformate wie Dolby Atmos unterstützt werden. Dadurch ist er nicht nur für die Augen ein Genuss sondern auch für die Ohren.

Was macht der Amazon Fire TV Stick 4K?

Mit dem Fire TV Stick 4K bietet Amazon einen Stick an, der auch die aktuell hochauflösenden Inhalte wiedergeben kann. Mittlerweile unterstützen alle größeren Streaming-Anbieter wie Netflix, Disney+ oder Amazon 4K Inhalte.

Der Stick verwandelte einfache Fernseher oder Displays in ein streamingfähiges Gerät. Ist der Fernseher noch dazu 4K fähig bietet sich damit auch höchste Bildqualität. Der Vorteil des Sticks gegenüber SmartTV-Geräten ist die Erweiterbarkeit mittels Apps.

Was bietet der Stick

Amazon Fire TV Stick 4K mit Alexa Fernbedienung und Diensten
Werbung

Vor allen anderen Dingen ist dieser Stick für Ultra High Definition, also gestochen scharfe Bildwiedergabe mit einem 4K Fernseher gedacht. Hier spielt er seine Vorteile aus. Filme und Serien von Amazon Video oder Netflix werden zunehmend in 4K/UHD Qualität angeboten. Der Amazon Stick kann diese scharf und flüssig wiedergeben. Allerdings benötigt man dazu auch den passenden Fernseher und genügend Bandbreite am eigenen Internetanschluss.

Jedoch gibt der Stick auch FullHD Auflösungen brilliant wieder. Dies ist BlueRay Qualität und gegenüber dem normalen Fernsehbild schon eine deutliche Steigerung. Auch der Internetanschluss muss hierzu noch so hoch sein.

Zusätzlich bietet er auch noch HDR, HDR10+ und HLG Unterstützung. Dies sind neue Farb- und Kontrastformate um Bilder realitätsgetreu darzustellen. Dazu werden die Farben und Kontraste besonders hervorgehoben und die Bildqualität ist auch in hellen Räumen sehr gut.

Für das Heimkino bietet er ebenso aktuelle Audioformate wie Dolby Atmos und 7.1 Unterstützung. Gerade Dolby Atmos bietet mit einem 3D Sound einen tollen Filmgenuss, da man sich mitten in den Film hineinversetzt fühlt. Ich finde, dies ist eine sehr gute Abrundung zum hervorragenden Bild, welches der Stick liefert.

Ansonsten hat der Stick die gleichen Leistungsdaten wieder der kleine Fire TV Stick: aktuelle WLAN-Standards bis 802.11ac 2,4/5GHz, QuadCore-Prozessor und 8GB Speicherplatz, Bluetooth 4.2/BLE und die Alexa Fernbedienung.

Wie installiere ich den Fire TV Stick 4K

Die Installation der Fire TV Stick 4K ist denkbar einfach. Für die Installation sind lediglich ein freier HDMI-Anschluss am Fernseher und eine freie Steckdose notwendig.

geschätzte Dauer: 5 Minuten

Stick an Fernseher und Strom anschließen

Zunächst den Stick an einen freien HDMI Anschluss am Fernseher anstecken. Falls der Fernseher zu dicht an der Wand steht kannst du dafür auch die HDMI Verlängerung nutzen. Danach den Stick mit dem vorhandenen USB-Netzteil mit der Steckdose verbinden.

Fernseher einschalten und mit WLAN verbinden

Nun den Fernseher einschalten und den entsprechenden HDMI Kanal wählen. Du musst nun noch den Stick mit deinem WLAN verbinden.

Stick updaten und Filme genießen

Nach dem der Stick mit dem WLAN verbunden wurde, loggt er sich bei Amazon ein. Danach wird der Stick vermutlich noch ein Update durchführen. Ist auch dies erledigt steht deinem Streaming-Spaß nichts mehr entgegen.

Alexa-Unterstützung und Apps

Der Amazon Fire TV Stick 4K bietet, genau wie der normale Fire TV Stick die Alexa Fernbedienung. Diese bietet Zugriff auf die digitale Amazon-Assistentin Alexa. Für viele, und da schließe ich mich mit ein, ist es noch etwas ungewohnt, dass jedes Wort über einen Amazon Echo aufgenommen und analysiert wird. Allerdings möchte man es dennoch gerne ausprobieren und auch ohne dass der Partner gleich wegen dem ungewollten Mithörer eine Krise bekommt.

Die Alexa Fernbedienung

Amazon Fire TV Stick Alexa Fernbedienung
Werbung

Dafür finde ich die Fernbedienung ideal: Alexa hört dabei nur mit wenn man sie über die Mikrofontaste aktiviert. Ansonsten hört sie nicht zu. Damit hat man die Möglichkeit Sprachbefehle zu verwenden ohne das dauernde, mulmige Gefühl belauscht zu werden.

Es entfällt das Eintippen von Film- oder Seriennamen. Alexa kann einfach über die Mikrofontaste aktiviert werden und der Suchbefehl wie “Alexa, suche Vikings” findet die entsprechende Serie.

Über die Fernbedienung könnt ihr aber nicht nur die Filme und Serien von Netflix und Co. wiedergeben. Habt ihr zu Hause eine vernetze Kamera oder ein Babyphone könnt ihr damit auch schnell das Bild auf dem Fernseher wiedergeben. Gerade wenn das Baby im Kinderzimmer sich meldet und man nachsehen möchte ist das ideal. Einfach über den kurzen Satz “Alexa, zeige die Kamera im Kinderzimmer” und schon siehst du ob der Kleine nur schlecht träumt oder du kurz pausieren und zu ihm musst. Das alles ohne aufzustehen.

Apps für Musik, Bilder und mehr

Über den Amazon eigenen App Store kann der Stick noch erweitert werden. Ich nutze darüber zum Beispiel Netflix, RTLNow oder die ZDF Mediathek. Jeder einzelne Dienst kann über eine eigene App hinzugefügt werden. Für die Apps selbst fallen keine Kosten an, lediglich für die Dienste können Kosten anfallen. Aber auch hier lassen sich Kosten sparen und zunächst einmal Probeabos vereinbaren.

Genauso gibt es aber die Möglichkeit Spiele damit zu spielen, ähnlich einer kleinen Konsole. Dies sind zum Beispiel Klassiker wie Tetris, Solitaire aber auch Farming Simulator. Dazu gibt es extra einen eigenen Gamecontroller. Zugegeben, die Spiele sind nicht mit “richtigen” Spielen zu vergleichen, aber dennoch ein netter Zeitvertreib.

Mit Amazon Photos können Prime-Mitglieder ihre Fotos zu Amazon kostenlos hochladen. Über den Fire TV Stick verwandelt sich der Fernseher dann in einen digitalen Bilderrahmen und die Fotos können angesehen werden. Ebenso kann aus den Bildern ein Bildschirmschoner gemacht werden.

Fazit zum Amazon Fire TV Stick 4K

Für mich ist der Amazon Fire TV Stick 4K das Hauptgerät im Wohnzimmer. Er ist ideal für das Hauptzimmer in dem der große Fernseher steht auf dem oft Filme und Serien in guter Bild und Tonqualität gesehen werden. Auch wenn ich noch keinen 4K Fernseher habe, ist die Anschaffung des Stick nicht teuer und ich habe hier bereits die Vorraussetzungen.

Die einfache Bedienung und Installation sind, wie bei Amazon Geräten üblich, intuitiv und schnell erledigt. Mit Alexa lässt sich der Stick zu dem sehr einfach und natürlich über Sprache bedienen und dem gemütliche Abend vor dem Fernseher steht nichts im Weg.

9.4

Qualität

9.0/10

Ausstattung/Möglichkeiten

9.5/10

Benutzerfreundlichkeit

9.5/10

Preis/Leistung

9.5/10

positiv

  • einfache Installation und Bedienung
  • schnelle Bedienung
  • direkt mit Fernseher nutzbar
  • 4K / UHD und aktuelle Audioformate

negativ

  • Sky nur über Umwege nutzbar